Sportklettern / Kletterwand

Der Kletterturm ist seit der Eröffnung des Olympia-Sportzentrums 1996 ein attraktiver Bestandteil des Sportangebotes. Konzipiert wurde er durch Bernd Arnold, einem der profiliertesten Sportkletterer unserer Zeit.

Seit vielen Jahren liegt die Betreuung unserer „Wände" jetzt in den erfahrenen Händen des Klettermeisters Uwe Hübner. Er sorgt nicht nur für die Sicherheit im „Turm", er legt neue Routen an und begeistert besonders Kinder und Jugendliche für das Sportklettern. Aufgrund seiner Initiative existieren 2 Kinder – Klettergruppen im Olympia, die auch mit großem Erfolg an sächsischen Meisterschaften teilnehmen.

Bouldern ist aus versicherungsrechtlichen Gründen bei uns leider nicht möglich.

 

Sportklettern im Olympia

Das Sportklettern ist heute aus keiner großen Stadt mehr wegzudenken – und Riesa gehört dazu! Beim Klettern in künstlichen Anlagen - fernab typisch alpiner Gefahren wie Steinschlag, Wettersturz und schlechter Absicherung – kann alle Aufmerksamkeit dem korrekten Sichern, der Freude an der Bewegung und dem Ausprobieren von Kletterrouten und Boulderstellen gelten. Es macht einfach Spaß und stellt hohe Anforderungen an Mut, Risikobereitschaft, Koordination und an die athletischen Fähigkeiten. Besonders im Herbst und Winter nutzen viele Kletterbegeisterte unsere Möglichkeiten, um am „Ball" zu bleiben, Geschicklichkeit und spezielle Kraft weiter zu trainieren. 

Ein idealer Sport für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene, die auf der Suche nach einer sportlichen Herausforderung und ein bisschen Nervenkitzel sind! 

Klettern ist einzigartig. Es hat einen großen Erlebniswert, trainiert Körper und Geist, fördert Kraft und Ausdauer und garantiert den besonderen Kick!

Back To Top