Gesundheitschecks

Rücken- und Gelenkstatus

Bei der Funktionsanalyse der Wirbelsäule erfolgt eine messtechnische Erfassung der Mobilität der LWS und BWS. Weiterhin führen wir Muskelverkürzungstests des Rectus femoris (vordere Oberschenkelmuskulatur) und des Musculus iliopsoas (Lenden- und Darmbeinmuskel) durch. Durch diese Analyse können wir die funktionellen Wirbelsäulendefizite in einer Hauptbelastungsebene sichtbar machen, exakt quantifizieren und nachvollziehbar dokumentieren.

Unser Trainingskonzept verfolgt primär die Zielsetzung einer Optimierung und Harmonisierung des Funktionszustandes der Wirbelsäule hauptsächlich in der Sagittalebene, mittels der Verbesserung der Muskelkraft und Mobilität der Rumpfmuskulatur.
Die muskulären Anpassungserscheinungen werden von hochsignifikanten Verbesserungen des Beschwerdebildes der Wirbelsäule, der allgemeinen Leistungsfähigkeit, des persönlichen Wohlbefindens sowie des Ermüdungszustandes begleitet.

Das Trainingsprogramm umfasst Maßnahmen zur Verbesserung der gesamten Rumpfmuskulatur und funktionsgymnastische Übungen zur Verbesserung der "kleinen Muskeln", die einzelne Wirbelkörper miteinander verbinden und für das segmentale Gleichgewicht und dessen Koordination verantwortlich sind sowie gezielte Dehnübungen.

Herz-Kreislauf-Test auf dem Radergometer

Der PWC (Physical Working Capacity) Test wird vorwiegend in den Bereichen des Präventions- und Fitnesssports eingesetzt. Entsprechend dem Alter wird eine Grenzleistung festgelegt und entschieden ob der Stufentest bei einem erreichten Puls von 130, 150 oder 170 beendet wird.

Der PWC Test ist daher ein submaximaler Ergometertest mit stufenweiser Belastung zur Feststellung der Wattleistung bei gleichzeitiger Beurteilung des Pulses.
Der Test ist eine Grundlage zur Empfehlung eines effektiven Ausdauer-Trainings, bzw. ist ebenfalls zur Verlaufskontrolle geeignet.

Körperstatusbestimmung (Untersuchung mit der Körperanalysewaage SC-240)

Mit unserem Body Compostion Analyzer können wir Aussagen zur Körperzusammensetzung treffen und somit Einblicke in wichtige Gesundheitsindikatoren erhalten. Auf deren Basis lassen sich frühzeitige Anzeichen von Erkrankungen, Auswirkungen von Veränderungen des Lebensstils oder Anwendungserfolge von Trainingsmaßnahmen nachweisen.
Die detaillierte Körperanalyse zeigt Ihnen, auf welche Art und Weise Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und körperliche Betätigung zur Verbesserung von Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden beitragen und Ihnen dabei bei Ihrem Gewichtsmanagement helfen.

Im individuellen Gesundheitsmonitor können wir folgende Bewertungen vornehmen: Körperfett / Viszeralfett / BMI / Körperwasser / Muskelmasse und metabolisches Alter. Alle Werte werden gespeichert und sind in ihrem Verlauf grafisch darstellbar.

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!
Nutzen Sie das Kontaktformular oder den Gutschein für Ihr Gesundheitsticket und informieren Sie sich völlig unverbindlich und kostenlos!

Wir freuen uns auf Sie!

Back To Top